Emine (5)

   1977 in Witten geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen. 

  • Freiwilliges soziales Jahr in einem Anthroposophischen Heim für Kinder mit geistigen und körperlichen Einschränkungen. 

  • Kurzes Studium der Medizin in Halle-Saale und eine Reise nach Indien (in eine Schule für Kinder mit geistigen und körperlichen Einschränkungen), um dann meine Berufung zu finden, die Hebammenarbeit.

  • Ausbildung zur Hebamme 2000-2003 in Osnabrück. 

  • 2013 BSc (hons) Midwifery an der Glasgow Caledonian University

  • 2021 MSc Advanced Practice Midwifery am King's College London

 

   Seit Mai 2003 arbeite ich als freiberufliche Hebamme in Berlin, mit Pausen, in  denen ich in London gearbeitet habe.

 Zunächst als Hebamme im Geburtshaus Steglitz in Kooperation mit dem Benjamin-Franklin-Krankenhaus für 1 Jahr.

 Dann nach einer kurzen geburtshilflichen Pause ab Herbst 2004 als Hausgeburtshebamme und Beleghebamme in Kooperation mit dem Klinikum Vivantes Neukölln. 

 Ab Sylvester 2004/05 Kooperation mit Silke Schmidt.

 Ab Ende 2005 Arbeit im Team mit Silke Schmidt und Rebecca Weis. 

 Ab 2008 begleiteten wir Hausgeburten und Beleggeburten in Kooperation mit dem St. Gertrauden Krankenhaus. 

 Weiteres Teammitglied Linda Kurzweil ab Frühsommer 2011.

 Sommer 2012 - Herbst 2013 erst Community Midwife und später Homebirth Midwife im Whipps Cross University Hospital. 

 Nach meiner Rückkehr nach Berlin in 2013 wieder Hausgeburts- und Beleghebamme in Kooperation mit dem St. Gertrauden Krankenhaus im Team mit Silke Schmidt, Rebecca Weis, Linda Kurzweil und Gülseren Pekman.

 Online Studium der Hebammenkunde (BSc (Hons) Midwifery) an der Glasgow Caledonian University.

 Anfang 2016 - 2021 Master Studium in Advanced Practice (Midwifery) am King's College London zunächst noch als Hebamme in Berlin arbeitend mit englisch sprachigen Geburtsvorbereitungskursen in der Hebammerie und Geburten. 

 2017 Umzug nach London, erst als Integration Lead, später als Integration & Homebirth Lead und am Ende als Homebirth & Caseloading Lead am Whipps Cross University Hospital, Barts Health NHS Trust zur Umsetzung der Better Births Ziele. 

 Im Sommer 2019 kurzer Ausflug nach Abu Dhabi (Burjeel Hospital) als Wassergeburtsspezialistin, um das dortige Team aus Ärzten, Hebammen und obstetric nurses zu unterrichten und anzuleiten. 

 Seit August 2019 endlich wieder in Berlin als Hausgeburtshebamme ohne Beleghebammen-Kooperationsverträge mit Kliniken. Da das Team als Team nicht mehr existiert in individueller Zusammenarbeit mit Gerlinde Skupin, Gülseren Pekman, Linda Kurzweil und anderen Kolleginnen. 

 

Über mich